- Backen, Ernährung, Rezepte

Omas Müslibrot

Knusprig und saftig zugleich…
Zuckerfrei und glutenfrei möglich…
Liefert wertvolles Eisen und Omega 3 …
Passt perfekt zu einer gesunden, vollwertigen & veganen Ernährung…

Darf ich vorstellen: Omas Müslibrot!

 

Süße Versuchung | vegan und zuckerfrei

 

Habt ihr schon mal Müsliriegel selbst gemacht?
Wie wäre es denn gleich mit einem ganzen Müslibrot?
Dieses ist besonders vielseitig einsetzbar!

Ob als Frühstück auf der Arbeit, in der Schule oder als vollwertiger Kuchenersatz am Nachmittag. In kleine Streifen geschnitten ist es auch für die Kinder ein gesunder Snack für zwischendurch, die den süßen Geschmack des Brotes ganz besonders lieben.

 

Perfekt als Snack | für Schule & Arbeit

 

Das Rezept stammt von meiner Mama. Sie hat das Müslibrot regelmäßig für ihren Enkel gebacken, der es sich dann irgendwann auch von mir gewünscht hat. Gerne habe ich ihr Rezept übernommen.
Vielen Dank an meine Mama an dieser Stelle! 😊

 

mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren

 

Aber nicht nur für Kinder ist „Omas Müslibrot“ eine gesunde Alternative zu den fertigen Riegeln, die es im herkömmlichen Supermarkt zu kaufen gibt.
Es ist frei von raffiniertem Zucker, die Haferflocken liefern uns Eisen und die Chiasamen sind ein wichtiger Lieferant der wertvollen Omega-3-Fettsäuren.
Also worauf wartet ihr noch?
Backt Omas Müslibrot nach und lasst mich wissen wie eure Kreationen ausgesehen und geschmeckt haben!

Bin gespannt auf euer Feedback!

Liebe Grüße,
Eure Linda 🌱

 

Omas Müslibrot

vegan, glutenfrei möglich, ohne raffinierten Zucker

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 180 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 3 EL Apfelmark
  • 3 EL Chiasamen
  • 80 g Agavendicksaft
  • 4 EL Erdnussmus
  • 1 Hand voll Datteln
  • 1 Hand voll Cashewkerne
  • 1 kleine Kastenform (25cm)

Anleitungen

  1. Zunächst den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eure Kastenform mit Backpapier auslegen.

  2. Jetzt mischt ihr in einer Schüssel die Haferflocken mit den Chiasamen und dem Apfelmark.

  3. Als nächstes erhitzt ihr bei kleiner Stufe das Erdnussmus zusammen mit dem Agavendicksaft in einem kleinen Topf und verrührt dabei beides miteinander.

  4. Dann gebt ihr die Mischung zu den anderen Zutaten in die Schüssel und vermengt alles gut miteinander.

  5. Jetzt die Datteln & Cashewkerne fein hacken und ebenfalls mit den anderen Zutaten in der Schüssel verrühren.

  6. Wenn alles schön miteinander vermengt ist und sich eine gleichmäßige Masse gebildet hat, könnt ihr die Mischung ebenmäßig in der Kastenform verteilen. Die Oberfläche könnt ihr entweder glatt streichen oder z.B. mit dem Löffel ein Wellenmuster formen. Werdet einfach kreativ!

  7. Nun muss euer Müslibrot noch für 15-20 Minuten im Ofen backen.

  8. Nach dem Backen lasst ihr es etwas abkühlen, dann könnt ihr euer Müslibrot schneiden. Am besten schmeckt es natürlich noch lauwarm! Es hält sich aber auch gut für ein paar Tage. Je nach Wetter ist es sinnvoll das Müslibrot im Kühlschrank aufzubewahren. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.