Go Back

Vegane Haferplätzchen

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 30 Stück
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 50 g Dinkelmehl 1050
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 80 g Rohrohrzucker Birkenzucker (Xylit) für die zuckerfreie Variante
  • 1 EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 120 g vegane, weiche Margarine Zimmertemperatur genügt
  • evtl. Zartbitter-Kuvertüre (nach Bedarf)

Anleitungen

  1. Zunächst vermischt ihr Mehl, Haferflocken und Backpulver in einer Rührschüssel miteinander.

  2. Dann fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu* und vermengt alles gut miteinander. Am Besten mit Hilfe eines Handrührgeräts (Schneebesen) oder einer Küchenmaschine.

  3. *Das Sojamehl (1 EL) wird mit dem Wasser (2 EL) zu einem Eiersatz verrührt und dann unter den Teig gegeben.

  4. Nun knetet ihr den Teig mit den Händen bis er schön geschmeidig ist und ihr ihn zu einem Kloß formen könnt.

  5. Anschließend sollte der Teig für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

  6. Dann könnt ihr euch an das Ausrollen und Ausstechen der Plätzchen machen. Besonders gut eignet sich eine Kreis- oder eine Herzform (ca. 4cm Durchmesser).

  7. Im vorgeheizten Backofen werden die Plätzchen dann bei 180 Grad für etwa 10 Minuten ausgebacken bis sie goldbraun sind.

  8. Wer mag, kann seine Haferplätzchen noch in geschmolzene Kuvertüre tauchen, um ihnen eine schokoladige Note zu verleihen.

    Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

*Backpapier
Ich benutze dieses nachhaltige Backpapier, das sich immer wieder verwenden lässt.
Es darf sogar mit in die Spülmaschine!

https://amzn.to/3bFBY71