- Backen, Rezepte, Weihnachten

Vegane Haferplätzchen

Hallo ihr Lieben,


wir befinden uns mittlerweile mitten in der Adventszeit und damit natürlich auch in der Weihnachtsbäckerei!

… mit Liebe Backen!


Zum heutigen Nikolaustag🎅🏻 habe ich ein ganz leckeres Rezept für Euch:
Vegane Haferplätzchen!
Diese sind durch Verwendung von Haferflocken etwas vollwertiger und ganz nach eurer Wahl sogar „zuckerfrei“ möglich!

…auch „zuckerfrei“ möglich!

Schauen die nicht lecker aus? 😋
Aber seht selbst!

Hier kommt das Rezept:

Vegane Haferplätzchen

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 30 Stück
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 50 g Dinkelmehl 1050
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 80 g Rohrohrzucker Birkenzucker (Xylit) für die zuckerfreie Variante
  • 1 EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 120 g vegane, weiche Margarine Zimmertemperatur genügt
  • evtl. Zartbitter-Kuvertüre (nach Bedarf)

Anleitungen

  1. Zunächst vermischt ihr Mehl, Haferflocken und Backpulver in einer Rührschüssel miteinander.

  2. Dann fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu* und vermengt alles gut miteinander. Am Besten mit Hilfe eines Handrührgeräts (Schneebesen) oder einer Küchenmaschine.

  3. *Das Sojamehl (1 EL) wird mit dem Wasser (2 EL) zu einem Eiersatz verrührt und dann unter den Teig gegeben.

  4. Nun knetet ihr den Teig mit den Händen bis er schön geschmeidig ist und ihr ihn zu einem Kloß formen könnt.

  5. Anschließend sollte der Teig für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

  6. Dann könnt ihr euch an das Ausrollen und Ausstechen der Plätzchen machen. Besonders gut eignet sich eine Kreis- oder eine Herzform (ca. 4cm Durchmesser).

  7. Im vorgeheizten Backofen werden die Plätzchen dann bei 180 Grad für etwa 10 Minuten ausgebacken bis sie goldbraun sind.

  8. Wer mag, kann seine Haferplätzchen noch in geschmolzene Kuvertüre tauchen, um ihnen eine schokoladige Note zu verleihen.

    Guten Appetit!

Plätzchen ausstechen…
… und ab auf`s Blech!

Seit diesem Jahr verwende ich übrigens nachhaltiges, abwaschbares Backpapier, das man immer wieder verwenden kann. Es lässt sich zuschneiden und darf sogar mit in die Spülmaschine. Ich bin ganz begeistert davon!

Auch gibt es eine neue Seite auf dem Blog mit dem Titel „Ernährungsberatung“. Vielleicht habt ihr sie schon entdeckt?

Im Oktober habe ich die Prüfung zur Veganen Ernährungsberaterin erfolgreich abgeschlossen! 😀

Nun arbeite ich gerade an einer schönen Angebotsseite für Euch und alle Interessierten.

Ich bin schon ganz aufgeregt und gespannt, was sich im neuen Jahr 2020 ergeben wird!

Jedenfalls freue ich mich riesig darauf mit Euch und den Menschen zu arbeiten, die an einer pflanzlichen Lebensweise interessiert sind und etwas in ihrem Leben verändern wollen.

Doch jetzt wünsche ich Euch erstmal ganz viel Spaß beim Backen und noch eine wunderschöne, möglichst entspannte Adventszeit!

Denkt an Euch und tut Euch etwas Gutes!

Alles Liebe,

Eure Linda

Wundervolle Adventszeit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.