- Frühstück, Rezepte

Weihnachtlicher Bratapfel Porridge

Bald beginnt die Weihnachtszeit…

…eine wunderbare Zeit, die ich gerne mit meiner Familie zu Hause verbringe. Gemütliche Stimmung mit Kerzen, ein gutes Buch und leckeres Essen. Das sind nur einige Dinge, die ich mit dieser besonderen Zeit verbinde. Seit mein Sohn auf der Welt ist, genieße ich diese Zeit ganz besonders intensiv. ♥️ Es liegt ein ganz besonderer Zauber in der Luft und eine Magie, die bis zum heiligen Abend ihren Höhepunkt erreicht hat. Bis dahin verbringen wir die Zeit mit Lesen, Basteln, winterlichen Spaziergängen und natürlich in der Küche mit vielen weihnachtlichen Rezepten.
Wir haben bereits festgestellt, dass unsere Plätzchen auch in der tierleidfreien Variante durchaus köstlich sind und dass die vegane Ernährung auch in der Weihnachtszeit kein Verzicht bedeutet. Ganz im Gegenteil! Unendlich viele leckere Rezepte, egal ob ganz nah an der ursprünglichen Weihnachtstradition oder eine völlig neue exotische Variante, warten auf uns! Und das Beste daran?! Kein schlechtes Gewissen, keine Bauchschmerzen, keine Gewichtszunahme! Wir ernähren uns nach wie vor pflanzlich vollwertig, weder auf Kosten unserer Gesundheit noch auf Kosten der Tiere. Im besten Fall schonen wir dabei sogar noch die Umwelt. Für mich spiegelt sich der Gedanke von Weihnachten absolut im Veganismus wieder und ich habe mich mit dem was ich tue noch nie besser gefühlt. Also worauf wartet ihr? Probiert es einfach aus!
GO VEGAN! 🌱

Wenn ihr Unterstützung beim Umstieg braucht, findet ihr hilfreiche Links in meinem Artikel „Der Umstieg“

Ansonsten testet doch mal dieses Rezept für meinen „Weihnachtlichen Bratapfel Porridge“ 😍

Weihnachtlicher Bratapfel Porridge

vegan, glutenfrei & zuckerfrei möglich

Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 80 g Haferflocken z.B. 3/4 zart 1/4 kernig
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Zimt
  • etwas Vanilleextrakt
  • 1 Apfel
  • 1 EL Lein- oder Chiasamen
  • 1 1/2 EL Mandeln
  • 1 EL Rosinen
  • oder
  • 3 Datteln
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 50 g Marzipan
  • oder
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Wasser nach Bedarf

Anleitungen

  1. Apfel, Mandeln Datteln und Marzipan in kleine Stücke schneiden.

  2. Den Pflanzendrink mit dem Zimt und der Vanille in einem Topf auf dem Herd kurz aufkochen.

  3. Dann die Platte auf die kleinste Stufe stellen und die Haferflocken einrühren.

  4. Nach und nach die anderen Zutaten unterrühren. Ich beginne dabei mit den Äpfeln.

  5. Anschließend könnt ihr den Topf schon vom Herd nehmen.

  6. Falls der Porridge zu dick wird, gebt einfach etwas Wasser hinzu. 

  7. Warm genießen!

Tipps:

Für eine zuckerfreie Variante, könnt ihr einfach das Marzipan weglassen.

Je nachdem wie cremig oder knusprig ihr euren Porridge mögt, könnt ihr die Mengenangaben von Haferflocken und Pflanzendrink erhöhen oder reduzieren. Ganz nach eurem Geschmack!

Dieses Rezept könnt ihr nach Belieben variieren. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Ich wünsche euch guten Appetit und eine wunderschöne Adventszeit! 🎄

Liebe Grüße, eure Linda

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.