10 Fakten über Jod | Jodmangel bei veganer Ernährung vorbeugen

Jodmangel bei veganer Ernährung vorbeugen

Jod Versorgung bei veganer Ernährung

In diesem Artikel verrate ich Dir welche veganen Lebensmittel und Jodquellen es gibt, damit Du einem Jodmangel bei veganer Ernährung vorbeugen kannst. Zudem erfährst Du allgemein Wissenswertes über das Spurenelement, z.B. wie der Tagesbedarf bei Jod aussieht, welche Mangelerscheinungen bzw. Jodmangel Symptome auftreten können und wie Du Dich auch bei veganer Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit gut mit Jod versorgen kannst.

1️⃣ Jod ist ein natürlich vorkommendes Spurenelement, das für unsere Gesundheit lebensnotwendig ist und vom Körper über die Nahrung aufgenommen wird.

2️⃣ Jod dient dem körpereigenen Aufbau der Schilddrüsenhormone Thyroxin und Trijodthyronin. Diese Hormone steuern viele Prozesse im Körper wie Wachstum, Knochenbildung, Entwicklung des Gehirns sowie den Energiestoffwechsel.

3️⃣ Jod gilt weltweit als Mangelnährstoff und zählt in der veganen Ernährung zu den potenziell kritischen Nährstoffen.

Jodmangel bei veganer Ernährung vorbeugen

4️⃣ 30% der Deutschen haben einen leichten bis moderaten Jodmangel (DGE 2017).

Typische Symptome die auf einen Jodmangel hinweisen können sind:

  • unerwartete Gewichtszunahme
  • Müdigkeit und Schwäche
  • Beeinträchtigung der Lern- und Erinnerungsfähigkeit
  • Schuppige und trockene Haut
  • Haarausfall
  • Schwellungen am Hals

5️⃣ Um unseren täglichen Bedarf zu decken, empfiehlt die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) Jugendlichen und Erwachsenen zwischen dem 15. und 51. Lebensjahr 200 Mikrogramm Jod pro Tag aufzunehmen.

6️⃣ Für Schwangere und Stillende liegt der Bedarf sogar bei 230 bzw. 260 Mikrogramm Jod pro Tag. Hier empfiehlt sich ein Nahrungsergänzungsmittel mit 100-150 Mikrogramm Jod pro Tag.

7️⃣ Jod ist also ein kritisches Spurenelement. Nicht immer wird allerdings eine Schilddrüsenunterfunktion durch einen Jodmangel bedingt. Diese kann auch Symptom für die immer häufiger diagnostizierte Autoimmunkrankheit Hashimoto sein.

8️⃣ Im Zweifel sollte der individuelle Jodstatus beim Arzt überprüft werden. Doch auch hier gibt es Selbsttests, die Du einfach zu Hause anwenden kannst.

Vegane Lebensmittel zur Versorgung mit Jod

9️⃣ Pflanzliche Lebensmittel tragen wegen der jodarmen Böden in Deutschland nur minimal zur Versorgung bei.

🔟 Gute Jodquellen in der veganen Ernährung sind jodiertes Speisesalz und Norialgen(flocken), die einen moderaten Jodgehalt aufweisen.

Ich verwende Meersalz mit jodhaltigen Algen. Norialgenflocken lassen sich auch fein vermahlen und als Topping für die verschiedensten Speisen verwenden.

So kannst Du effektiv einem Jodmangel bei veganer Ernährung vorbeugen.

Oder wie wäre es denn mit einem veganen Sushi? 🍱🥢😋

Wie steht es um Deine Jodversorgung?

Für Dich

Feedback

Sollte Dir dieser Beitrag gefallen haben, freue ich mich, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt!

Hier ist auch Platz für Deine Fragen und Anregungen.

Natürlich kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben an:
info@welivevegan.com

Hole Dir Dein kostenloses eBook:

welivevegan auf Social Media

Folge mir auf Facebook, PinterestInstagram und/oder YouTube.

Hier teile ich meinen Alltag mit Dir und Du hast die Möglichkeit mich näher kennenzulernen.

Vegane Ernährungsberatung

Suchst Du Hilfe & Unterstützung, um Deine Ernährung zu optimieren und Deine Ernährungsgewohnheiten zu verändern, dann vereinbare gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir!

Nähere Infos zu meinem Angebot findest Du hier.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Alles Liebe und bleib’ gesund

Deine Linda

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments