- Hauptgerichte, Rezepte

Veganer Linseneintopf

Linsensuppe aus der Dose?
Das wird hoffentlich die Ausnahme bleiben, wenn ihr dieses Rezept einmal ausprobiert habt.


Die Zubereitung ist weder aufwendig, noch dauert sie sehr lange und das Rezept eignet sich hervorragend als Mealprep!
Im Kühlschrank hält sich der Eintopf locker bis zu drei Tage frisch und alternativ lässt er sich wunderbar einfrieren!


Vielleicht seid ihr aber auch auf der Suche nach einem einfachen Gericht, von dem gleich mehrere Personen satt werden?
Dann seid ihr hier ebenfalls richtig: das Rezept reicht für ca. acht Portionen! 😊

Linsen | wertvolle Hülsenfrüchte

Wertvollste Zutat: die Linsen
Hülsenfrüchte sollten jeden Tag auf unserem Speiseplan stehen!
Sie sind wahre Nährstoffbomben und eine besonders gute Quelle für Protein.
Zusätzlich enthalten sie viele wichtige Mikronährstoffe.
Besonders erwähnenswert ist ihr Anteil an Eisen, Zink, Calcium und Selen. Außerdem bringen sie B-Vitamine mit und versorgen unseren Körper mit wertvollen Ballaststoffen.

Doch nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Kochen
und lasst es euch gut schmecken!

Gut geeignet als Mealprep!

Wenn ihr das Rezept nachgekocht habt, freue ich mich sehr über euer Feedback!
Gerne über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag, per E-Mail oder markiert @welivevegan in eurem Foto auf Instagram!

Viele liebe Grüße,
Eure Linda 🌱

Veganer Linseneintopf

vegan, glutenfrei, zuckerfrei

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 8
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 150 g Knollensellerie
  • 5 große Karotten
  • 1000 g Kartoffeln
  • 500 g Berglinsen
  • 1750 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Bohnenkraut

Anleitungen

  1. Zunächst die Kartoffeln und das Gemüse waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Ebenso die Zwiebel schälen und fein hacken.

  3. Nun die Linsen waschen und die Gemüsebrühe bereit stellen.

  4. Jetzt das Kokosöl in einem großen Suppentopf erhitzen und zunächst die Zwiebel darin glasig andünsten.

  5. Dann das restliche Gemüse dazugeben und etwa 5-10 Min mit andünsten. Dabei mehrmals wenden, damit nichts anbrennt.

  6. Nun das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Linsen hinzugeben.

  7. Alles ca. 45 Minuten köcheln lassen bis die Linsen gar sind.

  8. Dann gebt ihr das Tomatenmark, die Sojasauce und den Essig hinzu und schmeckt euren Eintopf mit den Kräutern und Gewürzen ab.

  9. Fertig!

Viel Spaß beim Kochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.