Veganes Kürbis Curry | einfaches Rezept für Deine vollwertige vegane Ernährung

Veganes Kürbis Curry mit Basmati Reis

Herbst-Rezept mit dem Hokkaido Kürbis.

Im Herbst hat der Kürbis endlich wieder Saison. Ich liebe vor allem den Hokkaido Kürbis. Er überzeugt durch seine leuchtend orange Farbe und ist leicht zu verarbeiten. Mit diesem einfachen Rezept kannst Du den Hokkaido in ein cremiges veganes Kürbis Curry verwandeln.
Das Curry schmeckt süß und würzig zugleich. Dabei wärmt es Dich von innen und macht die bunten Herbsttage zu einem kulinarischen Genuss.
Gesunde Ernährung leicht gemacht!
Im Nu hast Du ein perfektes Essen zum Wohlfühlen gezaubert und kannst den Beginn der kalten Jahreszeit so richtig genießen.

Veganes Kürbis Curry mit Basmati Reis
Cremiges Kürbis Curry mit gerösteten Cashewkernen

Starkes Immunsystem mit dem Hokkaido Kürbis.

Vielleicht kennst Du den Hokkaido Kürbis schon?
Rein optisch ist er ein ganz klassischer Kürbis. In seiner ganzen Pracht ziert er ab September die Gemüseregale der Supermärkte, Bioläden und Marktstände.
Doch dieses Gemüse ist nicht nur schön anzusehen. Der Kürbis liefert uns auch viele wichtige Nährstoffe. Er enthält z.B. reichlich Vitamin C sowie Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A.
Daneben bringt er viele Mineralstoffe mit, wie z.B. Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen und Zink.

Nährstoffe Kürbis
Nährstoffe des Kürbis

Der Kürbis bringt unser Immunsystem ordentlich in Schwung, das gerade jetzt jede Unterstützung gebrauchen kann.
Sekundäre Pflanzenstoffe wie Lutein und Zeaxanthin sind sogenannte Antioxidantien und entfalten eine schützende Wirkung in unserem Körper.
Nicht zuletzt sorgen die enthaltenen Ballaststoffe für eine gesunde Darmflora. Diese ist eine wichtige Voraussetzung für Deine starke Immunabwehr!

Basis für ein starkes Immunsystem.

Um das Immunsystem bestmöglich zu unterstützen, empfehle ich Dir zur täglichen Hauptmahlzeit Algenöl und Vitamin D3.

Die ausreichende Versorgung mit Omega-3 und Vitamin D ist Grundvoraussetzung für ein starkes Immunsystem!
Mehr Infos zum Thema findest Du hier.

Omega-3 Algenöl

Das Algenöl von Norsan kann ich wärmstens empfehlen!
Es schmeckt sehr angenehm, ist schadstoffarm und wird nachhaltig hergestellt.

Mit „welivevegan“ kannst Du 15% auf Deine erste Bestellung sparen!
Gültig bis 31.12.2020.

Zum Algenöl geht’s hier.

Einfach Kochen mit dem Hokkaido Kürbis.

Ich arbeite unheimlich gerne mit dem Hokkaido Kürbis in der Küche. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Sorten der Speisekürbisse, kannst Du die Schale des Hokkaido mitessen. Das ist nicht nur sinnvoll, da sich unter der Schale die meisten Vitamine verstecken, sondern auch praktisch, da Du ihn vor dem Kochen nicht zu schälen brauchst!
Nach dem Waschen kannst du den Kürbis also gleich halbieren, Kerne sowie Strunk entfernen und ihn anschließend nach Bedarf zerkleinern.

Wie Du den Hokkaido Kürbis einfach in der Küche verarbeiten kannst.
Die Schale des Hokkaido Kürbis kannst Du mitessen!

Rezepte mit dem Hokkaido Kürbis.

Kennst Du schon die anderen Kürbis-Rezepte von meinem Blog?
Linda’s zauberhafte Kürbissuppe ist ein Rezept für jeden Tag und nicht nur bei Kindern sehr beliebt.

Vegane Kürbissuppe garniert mit gerösteten Tofu-Würfeln


Die Veganen Kürbis Muffins versüßen graue Regentage.
Die schaurig schönen Muffins sind auch ein toller Snack für Deine Halloween Party!

Rezept: Veganes Kürbis Curry

Veganes Kürbis Curry mit Basmati Reis

Veganes Kürbis Curry

vegan, soja- und glutenfrei, frei von Industriezucker

Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 2 Tassen Basmati Vollkornreis*
  • 1 Hokkaido Kürbis ca. 900g
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL frischer Ingwer
  • 1/2 rote Chilischote
  • Meersalz*
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Cayenne Pfeffer
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Koriander
  • etwas glatte Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

  1. Zunächst den Reis nach Packungsanleitung kochen. (ca. 35 Min)

    Während der Reis kocht, kannst Du das Curry zubereiten.

  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier* auslegen.

  3. Nun den Hokkaido waschen, halbieren, Strunk sowie Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  4. Dann vermengst Du die Stücke mit Salz & Pfeffer und verteilst sie gleichmäßig auf dem Backblech.

    Kürbis Curry_Rezeptfoto 2_Hokkaido Kürbis Zubereitung
  5. Jetzt kommt der Kürbis in den Backofen und sollte darin ca. 20 Min garen.

  6. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch sowie den Ingwer und die Chilischote ganz fein hacken.

  7. Dann erhitzt Du das Kokosöl in einer Pfanne oder einem Wok und dünstest Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili darin für 5-10 Min.

  8. Dabei rührst Du nach und nach die Gewürze und zum Schluss den Ahornsirup unter.

  9. Anschließend löscht Du alles mit der Kokosmilch ab und gibst die gehackten Tomaten hinzu.

  10. Das Curry sollte nun für etwa 10 Min bei mittlerer Hitze köcheln. Gerne zwischendurch umrühren.

  11. In der Zeit kannst Du die Cashewkerne in einer separaten Pfanne anrösten sowie die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern.

  12. Wenn das Curry die gewünschte Konsistenz erreicht hat, kannst Du den Kürbis aus dem Backofen dazugeben und alles mit Salz & Pfeffer abschmecken.

  13. Nun kannst Du Dein "Veganes Kürbis Curry" zusammen mit dem Basmati Reis auf einem Teller anrichten, mit der Petersilie bestreuen und genießen.

    Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

*Basmati Vollkornreis
Ich verwende z.B. diesen Bio Reis:
https://amzn.to/33cGzvH

*Meersalz
Ich kann Dir dieses naturbelassene Meersalz mit natürlichem Jod aus Algen sehr empfehlen:
https://amzn.to/3kXhmeP

*BackpapierIch benutze dieses nachhaltige Backpapier, das sich immer wieder verwenden lässt.
Es darf sogar mit in die Spülmaschine!
https://amzn.to/3bFBY71

 


Für Dich

Feedback

Sollte Dir dieser Beitrag gefallen haben, freue ich mich, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt!

Hier ist auch Platz für Deine Fragen und Anregungen.

Natürlich kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben an:

info@welivevegan.com

Newsletter

Du hast auch die Möglichkeit meinen Newsletter zu abonnieren, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.
Als Newsletter-Abonnent erhältst du mein kostenloses E-Book sowie hilfreiche Tipps und exklusive Rezepte zur veganen Ernährung.

Hier kannst Du Dich zu meinem Newsletter anmelden:

welivevegan auf Social Media

Folge mir auf Facebook, PinterestInstagram und/oder YouTube.

Hier teile ich ein wenig meinen Alltag mit Dir und Du hast die Möglichkeit mich näher kennenzulernen.

Vegane Ernährungsberatung

Suchst Du Hilfe & Unterstützung, um Deine Ernährung zu optimieren und Deine Ernährungsgewohnheiten zu verändern, dann vereinbare gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir!

Nähere Infos zu meinem Angebot findest Du hier.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Alles Liebe und bleib’ gesund

Deine Linda

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Goldene Milch | Stärke Dein Immunsystem mit Ingwer & Kurkuma | we live vegan.
11. Oktober 2020 11:15

[…] Veganes Kürbis Curry | einfaches Rezept für Deine vollwertige vegane Ernährung […]

trackback
Pflanzlich vollwertige Ernährung mit Gemüse-Currys | we live vegan.
11. Oktober 2020 17:54

[…] Rezept für ein köstliches veganes Curry!Veganes Kürbis CurryVegane […]