- Rezepte, Smoothies, Weihnachten, Winter

Goldene Milch

Der Booster für euer Immunsystem!
Mit dem Superfood Kurkuma.
Ich verrate euch wie ihr das Power Getränk ganz einfach aus frischen Zutaten zubereitet!
Natürlich in der veganen Variante.
Alles was ihr dafür braucht ist ein Mixer.

Die leuchtende goldene Farbe gibt diesem Power Drink seinen Namen.

Habt ihr schon von der Goldenen Milch gehört?

Gerade in der kalten Jahreszeit, wo viele von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten geplagt werden, ist sie ein wahres Wundermittel!
Frisch zubereitet aus den Wurzeln Ingwer und Kurkuma, wärmt sie unseren Körper auf, spendet Energie und stärkt das Immunsystem.

Wertvolle exotische Zutaten für den ganz besonderen Geschmack.

Kurkuma ist ein anerkanntes Heilmittel, das in Indien bereits seit über 4000 Jahren angebaut wird und als natürliches Antibiotikum gilt.
Viele Yogis und Anhänger der ayurvedischen Lehre schwören auf die vielen positiven Eigenschaften der Goldenen Milch.


Hier ein paar Infos zu dem Superfood Kurkuma:

Name: Kurkuma (lat. Curcuma longa), auch Gelbwurz oder Safranwurzel gennant
Herkunft: Indien
Familie: Ingwergewächse
Wirkstoff: Kurkumin (gelber Farbstoff, Lebensmittelzusatzstoff E100)
Wirkung: entzündungshemmend, entgiftend, antioxidativ, verdauungsfördernd, schmerzlindernd, krebshemmend
Quelle für: Eisen, Magnesium, Mangan, Vitamin B6, Kupfer

Im Vergleich zu Kurkuma Pulver, enthält die ganze Wurzel noch ihre ätherischen Öle.
Diese verbessern nicht nur die Aufnahme des Kurkumin in den Organismus, sondern verstärken auch dessen Heilwirkung. Sie wirken nachweislich gegen Bakterien, Viren, Pilze und Tumore.

Ein echtes Superfood | Die Kurkuma Wurzel

Aber auch die anderen Zutaten wie Ingwer, schwarzer Pfeffer, Zimt und Kokosöl sind bei diesem Getränk essentiell. Sie ergänzen sich gegenseitig in ihrer Wirkungsweise und entfachen das „innere Feuer“.

Kurkuma Wurzeln findet ihr im Biomarkt oder im Reformhaus.

Vorsicht bei der Zubereitung, denn das Kurkumin färbt alles und zwar sehr intensiv!

Kommt gut durch den Winter!

Liebe Grüße
Eure Linda

Goldene Milch

vegan, glutenfrei, ohne raffinierten Zucker

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 1
Autor welivevegan.com

Zutaten

  • 300ml Pflanzendrink eurer Wahl (ich mixe gerne Mandel- und Sojadrink)
  • 2 kl. Wurzelstücke Kurkuma
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • Ahornsirup

Anleitungen

  1. Bis auf den Ahornsirup gebt ihr alle Zutaten zusammen in den Mixer und mixt diese bis eine schöne gelbe Farbe entstanden ist.

  2. Je nachdem wie gut euer Mixer gearbeitet hat bzw. wie empfindlich ihr seid könnt ihr die Flüssigkeit jetzt zusätzlich durch ein Sieb gießen.

  3. Nun gebt ihr die goldene Milch in einen kleinen Topf. Sie wird jetzt auf dem Herd kurz aufgekocht. Dabei rühre ich schon den Ahornsirup unter.

  4. Anschließend sollte sie noch ca. 5 Minuten ziehen.

  5. Nun füllt ihr euer Powergetränk vorsichtig in ein Glas oder eine Tasse und genießt es am besten noch heiß!

    Je nach Geschmack und wie scharf die Ingwerwurzel ausgefallen ist, könnt ihr jetzt noch nachsüßen! 

  6. Lasst es euch schmecken und bleibt gesund!

Rezept-Anmerkungen

Gerne könnt ihr die Goldene Milch auch aufschäumen!
Beachtet nur, dass sie sehr stark färbt.
Ich benutzte einfach einen Schneebesen und schäume meine Goldene Milch etwas im Topf auf.
Lecker! ?

4 thoughts on “Goldene Milch

  1. Vielen Dank für das Rezept! Die Goldene Milch habe ich zwar schon öfters bei Freunden getrunken, jedoch habe ich sie noch nicht selbst zubereitet. Das werde ich in den nächsten Tagen nachholen. Ingwer kommt bei mir eigentlich recht häufig zum Einsatz. Zur Zeit nehme ich auch Ingwer-Kapseln von https://www.vitaminexpress.org/de/ingwer-kaufen ein, um mein Immunsystem zu stärken.
    Alles Liebe,
    Veronika

    1. Hallo liebe Veronika,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich, dass dir das Rezept gefällt! 😊

      Oh ja, Ingwer ist wirklich ein Wundermitte! Frische Knollen befinden sich immer in meinem Kühlschrank. Wenn ich einen Smoothie zubereite, kommt stets frischer Ingwer mit rein. Aber auch in Gemüsepfannen mag ich seine frische Schärfe sehr gerne.
      Wusstest du, dass diesem tollen Gewürz sogar eine krebspräventive Wirkung zugeschrieben wird?

      Ich freue mich sehr, wenn du mein Rezept ausprobierst!
      Gerne kannst du auch bei Instagram oder Facebook ein Bild posten und mich darin mit @welivevegan und #welivevegan verlinken, damit ich deinen Beitrag sehen und einen Kommentar hinterlassen kann!

      Ganz liebe Grüße,
      Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.