Veganer Marmorkuchen | einfaches Rezept für einen saftigen Rührkuchen ohne Ei

Veganer Marmorkuchen ohne Ei
vegan, laktosefrei, optional ohne Industriezucker
Veganer Marmorkuchen ohne Ei

Vegan Backen | So gelingt ein Rührteig ohne Ei, Butter und Milch

Dieser himmlische Marmorkuchen ergänzt die Sammlung veganer Rezepte auf dem Blog um einen weiteren Klassiker. Der vegane Rührkuchen gelingt wunderbar ohne Ei, ohne Butter und ohne Milch. Veganer Marmorkuchen lässt sich einfach in der Kastenform backen. Optional kannst Du den Marmorkuchen ohne Zucker backen. Dazu verwendest Du einfach Birkenzucker (Xylit) an Stelle des raffinierten Zuckers.

Veganer Marmorkuchen ohne Ei
Veganer Marmorkuchen | Kuchen backen ohne Ei

Backen ohne Ei & ohne Zucker

Als Ei Ersatz habe ich Apfelmark verwendet (Apfelmus ohne Zuckerzusatz). Der Zitronensaft macht den veganen Rührteig ganz besonders saftig. Ebenso verwende ich beim Backen stets Kakaopulver ohne Zucker (Backkakao). Der Birkenzucker ist eine gesunde Zuckeralternative. Er lässt sich in der Küche genauso verwenden wie der übliche Haushaltszucker und ist auch als Puderzucker erhältlich.

Birkenzucker ist auch unter dem Namen Xylit bekannt.
Die Zuckeralternative kommt mit vielen Vorteilen für unsere Gesundheit daher. Xylit hat 40% weniger Kalorien als der übliche Haushaltszucker und fördert den Verdauungsprozess. Dabei nimmt der Birkenzucker kaum Einfluss auf unseren Blutzuckerspiegel und ist auch für Diabetiker geeignet.
Dazu schützt Xylit vor Karies und verhindert Plaque- und Zahnsteinbildung. Nebenbei unterstützt Birkenzucker sogar die Zahnmineralisierung.

Veganer Marmorkuchen ohne Ei
Saftiger Rührkuchen ohne Ei | Vegan backen leicht gemacht

Birkenzucker ist vielseitig in der Küche einsetzbar.
Er eignet sich zum Süßen von Desserts, Eis, Getränken, Marmeladen, Kuchen, Torten oder Salatmarinaden.
Dabei verhält er sich beim Backen nahezu gleich wie normaler Zucker.
Bei Rezepten kann Zucker durch Xylit im Verhältnis 1:1 ersetzt werden.
Birkenzucker ist gleich süß wie Zucker und hat keinen Bei- oder Nachgeschmack.

Ich verwende diesen Birkenzucker und diesen Puderzucker.

Möchtest Du mehr über Zucker in unserer Ernährung erfahren?
Dann findest du hier einen passenden Blogartikel von mir zum Thema.

Veganer Marmorkuchen ohne Ei
Veganer Marmorkuchen in der Kastenform gebacken

Veganer Marmorkuchen |einfaches und schnelles Rezept in der Kastenform

Veganer Marmorkuchen ohne Ei
Veganer Marmorkuchen ohne Ei

Veganer Marmorkuchen

welivevegan.com
vegan, laktosefrei, optional ohne Industriezucker
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Dessert
Portionen 10
Kalorien 508 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Dinkelmehl 1050
  • 30 g Stärke z.B. Maisstärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Rohrohrzucker wahlweise Birkenzucker (Xylit), gerne halb und halb
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 125 g weiche Margarine z.B. Sojola oder Bio Alsan
  • 75 g Apfelmark
  • 20 g Zitronensaft
  • 20 g Kakaopulver
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre optional
  • Puderzucker optional

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zunächst die trockenen Zutaten (bis auf den Kakao) in einer Rührschüssel vermischen.
  • Jetzt nach und nach unter Rühren die flüssigen Zutaten hinzufügen bis ein fluffiger Teig entsteht.
  • Nun 2/3 des Rührteigs in einer gefetteten und ausgemehlten Kastenform (25cm) verteilen.
  • Dann das Kakaopulver unter den restlichen Teig rühren und den dunklen Teig über den hellen Teig in der Kastenform verteilen.
  • Für ein schönes Marmormuster steckst du nun eine Gabel bis zur Hälfte in den Teig und ziehst die Masse vorsichtig etwas nach oben. Du kannst die Gabel dabei auch ein bisschen drehen.
  • Jetzt kann Dein Kuchen in den vorgeheizten Backofen. Auf mittlerer Schiene darf er dort für ca. 50 min backen.
    Am besten machst Du gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe!
  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kannst Du ihn optional mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Kuvertüre überziehen.
  • Guten Appetit!

Notizen

 
 

Nutrition

Sodium: 133mgCalcium: 12mgVitamin C: 1mgVitamin A: 480IUSugar: 21gFiber: 5gPotassium: 48mgCalories: 508kcalTrans Fat: 1gSaturated Fat: 23gFat: 34gProtein: 4gCarbohydrates: 47gIron: 2mg

Die Nährstoffangaben sind Durchschnittswerte und können variieren.

Keyword Kuchen, pflanzlich, vegan
Gefällt Dir das Rezept?Folge @welivevegan für mehr Inspiration!

Für Dich

Feedback

Sollte Dir dieser Beitrag gefallen haben, freue ich mich, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt!

Hier ist auch Platz für Deine Fragen und Anregungen.

Natürlich kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben an:
info@welivevegan.com

Melde Dich für meinen Newsletter an!

Als kleines Dankeschön bekommst Du dieses eBook mit leckeren veganen Rezepten:

welivevegan auf Social Media

Folge mir auf Facebook, PinterestInstagram und/oder YouTube.

Hier teile ich meinen Alltag mit Dir und Du hast die Möglichkeit mich näher kennenzulernen.

Vegane Ernährungsberatung

Suchst Du Hilfe & Unterstützung, um Deine Ernährung zu optimieren und Deine Ernährungsgewohnheiten zu verändern, dann vereinbare gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir!

Nähere Infos zu meinem Angebot findest Du hier.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Alles Liebe und bleib’ gesund

Deine Linda

4 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments